Home
Wir alle haben eine Verabredung mit unserem Leben. Der Treffpunkt ist "Hier" und der Zeitpunkt ist "Jetzt".

(Thich Nhat Hanh)
















Depression
Burnout
Achtsamkeit
In Vorbereitung
Hier & Jetzt
Buddhismus
Psychotherapie
Über mich
eMail Kontakt
© 2017 Guido Lange
Im Hier und Jetzt zu leben, ist der Schlüssel zu einem aktiven Leben – denn nur jetzt können wir etwas tun. Nur jetzt in diesem Moment können wir aktiv sein. Wir können es vielleicht auch morgen, aber vielleicht auch nicht. Und wenn wir immer nur sagen, dass wir morgen aktiv sind, werden wir es auch nie sein. Der einzige Augenblick ist also der, der genau jetzt ist.
Wer es schafft, im Hier und Jetzt zu leben, kann wahre Erfüllung erfahren. Dann sind wir wirklich ganz und gar in unserem Sein, ganz wir selbst und ganz hier. Denken Sie an die wertvollen und unvergesslichen Glücksmomente, in denen Sie ganz bei sich selbst waren. Was waren das für Momente?

Zeit ist etwas Seltsames. Es fällt uns viel leichter in der Zeit zu leben, die gar nicht da ist als in der realen Jetzt-Zeit. Ein Beispiel: Die meisten Menschen leben nach der Uhr. Mit dem ständigen Blick auf die Armbanduhr sind wir zeitlich immer woanders: "In fünf Minuten kommt der Bus. Heute mittag muss ich unbedingt mit Herrn Meier reden. Freitag muss ich meine Reise buchen. Nächste Woche kommt meine Schwester zu Besuch…" Wir sind gedanklich überall, nur nicht bei uns selbst. Das Verrückte ist, dass wir aber gar nicht wissen können, ob es das Nachher, das Morgen oder die nächsten Monate für uns noch gibt. Alles, was wirklich und real ist, ist der Augenblick, in dem wir gerade sind.

Worum es eigentlich geht, ist die Bewusstheit zu erlangen, jetzt und hier zu sein – wo immer Sie sind und was immer Sie tun. Wenn Sie essen, dann essen Sie. Wenn Sie laufen, dann laufen Sie. Wenn Sie Schmerzen haben, dann haben Sie Schmerzen und wenn Sie glücklich sind, sind Sie glücklich. Nach diesem Prinzip können wir alles annehmen, was auf uns zukommt. Wir sagen "Ja" zu dem, was wir erleben. Indem wir ja sagen, sind wir ganz da.

Und dann können wir uns entscheiden, was zu tun ist.
Im Hier und Jetzt leben
Um das zu erreichen, müssen wir ganz bei uns und ganz in der augenblicklichen Situation sein. Denn nur dann ist es uns möglich zu erkennen, was wir tun können und was nicht. Im "Hier und Jetzt" zu leben ist nicht nur ein philosophischer Ansatz, denn es geht um unser ganz praktisches Leben.

Es geht z.B. darum:

● sich von Herzen zu freuen, wenn es einen Grund dafür gibt

● ohne Einschränkungen zu lieben, wenn wir den oder die Richtige gefunden haben

● aus vollem Hals zu lachen, wenn etwas lustig ist

● das Gefühl der Trauer zu spüren, wenn wir Abschied nehmen müssen

● konzentriert bei der Sache zu sein, wenn wir eine Aufgabe zu erledigen haben

● einem anderen zu helfen, wenn wir das können

● die Chancen des Augenblicks zu nutzen, wenn sie da sind

und vieles, anderes mehr